Mal etwas anderes – Android-Smartphone-Update-Verwirrung

Vor gut drei Monaten habe ich mein Ativ S gegen ein Android Huawei P8 getauscht. Das P8 hat eine gute Kamera, ordentlich Leistung und mit Android wesentlich mehr Apps als Windows Phone aktuell bietet. Nun erschien vor ein paar Wochen die neue Android-Version – 6.0 genannt „Marshmallow“. Sicherheitslücken wurden geschlossen, Kamerasteuerung erweitert und das ein oder andere Detail verändert. Für die Huawei’s kam dazu noch die neue Version der Oberfläche – EMUI 4.0 – raus. Klar wollte ich meine aktuelle 5er-Version gegen die Neue tauschen, doch siehe da: Kein Update verfügbar! Nach ein wenig Internetrecherche kam heraus, dass die Updates Regionsabhängig sind und die Informationen der Modellnummer und Build-Nummer ausschlaggebend sind: Mein P8 kam nicht aus Europa, sondern aus Afrika und war auf den mittleren Osten eingestellt. Zu erkennen ist das an der Abkürzung „C434“ – die Information GRA-UL00 bzw. GRA-UL10 verkünden das Herkunftsland und Infos über die Hardware – vielleicht!

Große Verwirrung auch im Netz. Unzählige Blogbeiträge rieten, ein Update-Paket in das dload-Verzeichnis auf der SD-Card zu laden – doch nach fünf Versuchen mit verschiedenen Paketen stellte sich Ernüchterung ein – nichts hat geklappt – Versionsfehler. Also direkt bei der kostenlosen Hotline von Huawei angerufen und dort die endgültige Enttäuschung: anhand der IMEI-Nummer verriet mir die sehr freundliche Dame, dass mein Telefon aus Afrika stammt und ich damit kein Anspruch auf das neue Android habe. Schade! Doch damit wollte ich mich nicht zufrieden stellen, denn: Was ist der Unterschied zwischen einem P8 aus Afrika und einem aus Europa? Sicher, die Antennen arbeiten mit anderen Bändern – aber das Telefonieren in Hamburg klappt super! Daraufhin habe ich den Verkäufer bei Amazon geschrieben und ihm die Sachlage geschildert. Der gab mir direkt einen Gutschein und bot an, dass P8 einzuschicken.

Aber auch das konnte ich nicht nachvollziehen und löst auch mein Problem nicht: Wo im Netz liegt denn nun die Version, die auf meinem GRA-UL00 C433B180 funktioniert? Hier! Ein großer Dank an Sohar Oman, der diesen Beitrag veröffentlicht hat. Diese ZIP herunterladen, ein dload-Verzeichnis auf dem Wurzelverzeichnis der SD-Card erstellen, dass Handy Neustarten und anschließend über „Einstellungen“ –> „Updateprogramm“ –> „Menü“ –“ Lokales Update“ das Update auswählen. Tadaa! Android 6.0 mit EMUI 4.0 entgegen aller Infos aus dem Netz, vom Hersteller und Verkäufer. Und telefonieren kann ich auch 🙂 ! Im Netz gibt es übrigens für alle möglichen Huawei’s Update-Pakete – man muss lediglich auf die Region achten, und dann klappt das Update völlig ohne Probleme!

Huawei P8 C433B180 Update auf Android 6.0/EMUI 4.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.