WordPress muss man in der Regel Online im Browser bearbeiten, Beiträge erstellen, Plugins verwalten usw. Doch nun gibt es eine „App“ dafür, die im Grunde eine Desktop-Lösung darstellt, um diese Aufgaben zu übernehmen. Dieser Artikel wurde bereits mit der App unter Linux erstellt. Das Programm lädt dabei die Daten der Webseite (die vorher mit Jetpack angebunden werden muss) in die App und ermöglicht somit den Zugriff auf alle Informationen. Leider benötigt man dafür ein Konto bei WordPress.com, da dies die Schnittstelle zwischen eigenen Webseiten und dem Desktop-Client darstellt. Bisher halte ich diese Lösung für sehr komfortabel, da man tatsächlich alle Daten der Seite ändern kann (Menü, Plugins, Media-Daten, Kategorien, einbinden von URL in einem Artikel usw.). Gute Arbeit!

Den Client kann man sich hier direkt herunterlden. Vorher in die anzubindende WordPress-Seite das Jetpack-Plugin installieren und mit dem Konto bei WordPress.com verbinden und schon kann es losgehen! Die Installation klappt unter Mint 17.3 ohne Probleme über das DEB-Paket.

Hinweis: Der Desktop-Client benötigt eine dauerhafte Internet-Verbindung! Hier wäre es toll, wenn man auch offline arbeiten könnte und die Seite dann „aktualisiert“. Aber der Code ist seit knapp 20 Stunden bei GitHub online, von daher wird das vielleicht sogar noch implementiert 🙂 !

WordPress-App für Linux

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.